Eforte

6-Kammer-Profil, Einbautiefe – 84mm, Isolierglasbreite – 56mm

  • Profil - 6-Kammer
  • Einbautiefe – 84mm
  • Maximale Isolierglasbreite – 56mm
  • Bester Wärmeleitfähigkeitswert der Verglasung – Ug – 0.5 W/m2K

FENSTERSYSTEM EFORTE

Kompromisslos erstklassig für energiesparendes Wohnen

Mit dem Eforte Profilsystem legen wir besonderen Wert auf zeitgemäße Wärmedämmung, denn effiziente Energieeinsparung ist eine der wichtigsten Herausforderungen unserer Zeit. Bei einer Bautiefe von 84 mm erreicht Eforte mit herkömmlicher Stahlarmierung und ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen einen hervorragenden Uf-Wert von 0,95 W/m²K. Zusätzlich zu den üblichen Dichtungen sorgt eine innovative Dichtung im Glasfalz für noch bessere Dämmung. Sonderverglasungen für besonders dicke Sicherheits- oder Schallschutzgläser sind bis 56 mm möglich. Eine große Auswahl an Farben und Dekoren lässt keine Gestaltungswünsche offen. Die intelligente Konzeption des Profils Eforte erlaubt den Einsatz in Alt- und in Neubauten. Natürlich gibt es auch die passende Haustür zu Ihren Eforte Fenstern.

Maximale Wärmedämmung für höchste Energieeinsparungen

Das Energiesparfenster Eforte mit einer Bautiefe von 84 mm und 6 Kammern erreicht einen hervorragenden Uf-Wert von 0,95 W/m²K. Auch Passivhausstandard (Uw ≤ 0,8 W/m²K) kann äußerst kosteneffizient mit einer normalen Dreifachverglasung umgesetzt werden.
  • Profil - 6-Kammer
  • Einbautiefe – 84mm
  • Maximale Isolierglasbreite – 56mm
  • Bester Wärmeleitfähigkeitswert der Verglasung – Ug – 0.5 W/m2K
Ug
W/m2K
4-14-4-16-4=421,10,90,80,6
4-10-4-10-4=321,41,11,00,8
4-16-4=241,41,11,0
4-22-4-22-4=561,00,90,60,5
4-14-4-18-4=441,00,90,70,6
  1. Verglasung: Passivhausstandard mit normaler Dreifachverglasung
  2. Glasdichtung: TPE-Dichtung schützt vor Witterungseinfluss
  3. Flügeloptik: 2 verschiedene Flügel-Designs
  4. Glasleiste: Gewährt eine präzise Positionierung des Isolierglases im Fenster
  5. Dichtungsebenen: Neue zusätzliche Dichtung im Glasfalz für noch bessere Wärmedämmung
  6. Stahlverstärkung: Je größer ein Fenster ist, desto stärkere Stahlarmierung verwendet wird, bis zu max. 3mm. Dank dem Stahlverstärkungsprofil wird hohe Fenstersteifheit erreicht
  7. Profilkammern: Zum Erreichen der besten Wärmedichtigkeitswerte wird das Profil auf 6 Kammern geteilt

imgWärmedämmwert

Mit einem hervorragenden Uf-Wert (Rahmendämmwert) von 0,95 W/m2K, den Eforte schon mit einer konventionellen Stahlarmierung erreicht.

* U-Wert / Der Wärmedurchgangskoeffizient ›U‹ gibt die Energiemenge an, die in einer Stunde durch eine Fläche von 1m2 fließt, wenn die beiden Temperaturen an der Innen-und Außenseite des Fensters sich um 1 Kelvin (= 1°C) unterscheiden. Je kleiner der U-Wert, desto besser ist die Wärmedämmung.

imgPassivhausstandard

Mit einer herkömmlichen 3-fach Verglasung können Sie ohne zusätzliche Dämmmaßnahmen sehr kosteneffizient Passivhausstandard erreichen. Mit dem Einsatz von Spezialgläsern kann ein Fensterdämmwert von bis zu 0,64 W/m2K erreicht werden.

imgBautiefes System mit 6 Kammern

Mit 6 Kammern und einer Bautiefe von 84 mm erzielt das System Eforte beste Wärmedämmung und hilft Ihnen, wertvolle Energie und hohe Heizkosten zu sparen.

imgDichtungssystem

Für Eforte wird ein völlig neues Dichtungssystem eingesetzt. Die neu entwickelten Anschlag- bzw. Verglasungsdichtungen sorgen für eine erhöhte Schlagregendichtheit und der bündige Abschluss für leichten Wasserablauf. Zusätzlich zu den drei umlaufenden Dichtungen sorgt eine Dichtung im Glasfalz für noch bessere Dämmung.